Neurologische Praxis, Dr. Rada

Helle und dunkle Kontraste, glatte und raue Oberflächen ergänzt durch niedrige und erhöhte Deckenbereiche ergeben eine spannende und in sich stimmige Innenarchitektur dieser Arztpraxis. Direkte und indirekte Beleuchtung lassen Elemente förmlich schweben und verbinden Wand

und Decke optisch.

Jedes Deckenelement wird von einer Säule getragen und jede dieser Säulen besitzt eine Funktion, ob Garderobe, Zeitungsablage oder Aktenschrank.

Deckenfelder aus MDF gliedern im Empfangsbereich der Praxis den Raum: Abgehängt sind sie jeweils im Raster von 120 mm Differenz zum Nachbarn. Die Zwischenräume und Übergänge von Wand und Decke sind als Lichtvouten ausgebildet – ein Stilmittel, das im Behandlungsbereich der Praxis zum Leitsystem wird: u-förmige Vouten projizieren die Kontur der Oberlichter an die Decke. Ein Kunstgriff, der die strenge perspektivische Flucht des Flures durchbricht.

Der massive Eichenboden mit seiner gebürsteten Oberfläche setzt einen Kontrastpunkt zu den lackierten Flächen. So wirkt die neurologische Praxis in ihrer Gesamtheit ruhig und natürlich. Details wie die bündig eingelassene Rosetten, die raumhohe Verglasung der Wartebereiche und die leuchtenden Seitenwände der Säulen sind weitere Highlights in dieser Praxis.

Die Lichtvouten an den unterschiedlich hoch abgehängten Deckenfeldern stellten den Planer vor die Aufgabe, Einblicke in die Zwischendecke zu vermeiden. Abhilfe schaffen Aufkantungen aus Corian. Sie sind so bemessen, dass dahinterliegende LED-Stripes noch mit der Hand erreicht werden können. 

tischlerei formsache

Inh. Ralph Sauer

 

Werk 1

Ravensberger Bleiche 8

33649 Bielefeld

 

Werk 2

Winterstr. 53

33649 Bielefeld

 

Tel.: +49 (0) 521/204050

Fax: +49 (0) 521/204057

 

info(at)formsache-rs.de